Sozialrecht


Die Schnittmenge des Medizinrechts mit dem Sozialrecht ist weit. Hierzu gehört beispielsweise das Recht der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der gesetzlichen Pflegeversicherung.

Nicht selten fallen sozialrechtliche Entscheidungen im Gesundheitsbereich für den Patienten negativ aus, wenn es etwa bei der Erwerbsminderung, bei Renten oder Reha-Maßnahmen um hohe Kosten für die Versicherungsträger geht. Hier ist Beratungs- und Streitbedarf, bei welchem wir Ihnen gerne weiterhelfen.

Wir helfen Ihnen aber auch, die Unterstützungsangebote in der Sozialversicherung gezielt zu nutzen. Im Falle eines vermuteten Behandlungsfehlers ist es über den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) z.B. möglich, kostenfrei ein Sachverständigengutachten erstellen zu lassen.